Menü Schließen

Betriebsruhe bei der Terminvergabe

Es wurde der Wunsch geäußert, bei der Berechnung der Reinigungstermine die Zeit der Betriebsruhe zu berücksichtigen, sei es in den Januarwochen wegen Minusgraden oder im Frühjahr, um den Mitarbeitern den wohlverdienten Urlaub zu ermöglichen. Bisher mussten die Termine manuell für jeden einzelnen Tag verschoben oder abgesagt werden, wobei sich die nachfolgenden Termine nicht verschoben.

Jetzt ist es möglich, vor der Vergabe der Termine im Rahmen des Terminimports einen Zeitraum für die Betriebsruhe einzugeben. Dieser Zeitraum wird dann bei der Terminvergabe übersprungen und das Intervall danach korrekt fortgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.